Hauptspeisen

Hauptspeisen

Fisch, Fleisch & Vegetarisch

Krautstrudel mit Speck

Der Krautstrudel ist eine pikante Alternative zu Apfel- oder Topfenstrudel. Sollten Sie zu wenig Kraut zu Hause haben, können Sie auch ein paar gekochte Kartoffeln in den Strudel geben.

Teig:

  • 25 dag Mehl
  • 1 Kaffeelöffel Salz
  • 3 Esslöffel Öl
  • Ca. 1/8 l laufwarmes Wasser
  • 1 Ei

Fülle:

  • 1 Kraut (klein bis mittel)
  • 1 Zwiebel
  • 25 dag Speck (gewürfelt)
  • Salz, Pfeffer, Kümmel ganz
  • Öl

Zwiebel würfelig schneiden und in einem Topf mit etwas Öl anrösten lassen. Das geschnittene Kraut hinzugeben und glasig mitrösten. Kraut salzen, pfeffern und reichlich Kümmel hinzugeben. Nun mit Wasser aufgießen und das Kraut solange dünsten lassen bis es fertig gegart ist. Am Ende der Dünstzeit, den Deckel vom Topf nehmen und das restliche Wasser verdunsten lassen. Kraut vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

Für den Teig alle Zutaten vermengen und mit der Küchenmaschine zu einem wundervollen Teig kneten. Solange den Teig kneten lassen, bis sich dieser vom Rand der Schüssel löst.

Den Teig auf einen bemehlten Teller legen und mit Öl gut einstreichen. Nun den Teig mindestens 30 min rasten lassen.

Den Teig ausrollen und zu einem Strudel ziehen. Den ausgezogenen Strudel nun mit der Fülle belegen. Zuerst das Kraut und danach den würfelig geschnittenen Speck verteilen.

Die Ränder des Strudels einklappen und nun den Teig einrollen. Den Strudel auf ein Blech legen, mit zerlassener Butter bestreichen und ins Rohr schieben. Strudel im vorgeheizten Rohr ca. 25 Minuten backen. Hitze: 180 °C.

Kontaktdaten

Kaiser business solutions e.U.
Wiener Straße 46
8600 Bruck/Mur
T. +43 3862 24808
info [AT] kaiser-business [PUNKT] at

Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben - mit den Neuigkeiten von Kaiser business solutions.

Zur Newsletter-Anmeldung