Allgemeine Geschäftsbedingungen Shop-Regional.com

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die durch Kaiser business solutions e. U. erbrachten Leistungen für den Aufraggeber.

1) Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) sind Bestandteil aller Verträge in schriftlicher und elektronischer Form mit Kaiser business solutions e. U. (Franz Kaiser) in der Wiener Straße 46, 8600 Bruck an der Mur (nachfolgend Auftragnehmer genannt) und dem Kunden (nachfolgend Auftraggeber genannt).

Diese AGB gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Projekte und Dienstleistungen des Auftragnehmers gegenüber dem Auftraggeber, selbst wenn bei Vertragsabschluss nicht ausdrücklich auf die AGB Bezug genommen wird.

2) Vertragsgegenstand

Gegenstand dieses Vertrages ist die Unternehmenspräsentation des Auftraggebers auf der Plattform Shop-Regional.com.

3) Betriebspräsentationen

a) Vertragslaufzeit

Die Laufzeit des Vertrages für Betriebspräsentationen beträgt ein Jahr ab Anmeldung (Beginn der Laufzeit ist der Zeitpunkt der Onlineschaltung des Betriebes auf Shop-Regional.com). Wird das Produkt nicht 40 Tage vor Ablauf der 12-monatigen Bindungsfrist gekündigt, verlängert sich das Paket automatisch um weitere 12 Monate.

b) Kündigung

Es gibt keine Kündigungsfristen für Betriebspräsentationen auf Shop-Regional.com. Es kann jederzeit bis spätestens zum Ablauf des Vertragsjahres gekündigt werden – die aktuelle Laufzeit (in welcher sich der Betrieb zum Zeitpunkt der Kündigung befindet) muss immer vollständig einbezahlt werden. Der Betrieb bleibt nach Kündigung bis zur Beendigung der Laufzeit des Vertrages auf Shop-Regional.com präsent und wird danach vom Auftragnehmer entfernt (es gibt keine anteilige Kostenrückerstattung oder dergleichen).

4) Urheberrecht

Alle Inhalte der Webseiten des Auftragnehmers sind urheberrechtlich geschützt. Unerlaubte Verwendung bzw. Vervielfältigung wird strafrechtlich und zivilrechtlich verfolgt. Alle aufrufbaren Daten, Grafiken und Informationen dienen nur dem Informationszweck und dürfen nicht unerlaubt kopiert und weiterverwendet werden – auch nicht in Auszügen. Jegliche Art von Kopien oder auch nur ausschnittsweise Weiterverwendungen auf fremden Seiten ziehen Schadensersatzansprüche nach sich. Die Nutzung von Texten, Bildern, Videos und Daten darf ausschließlich durch Rücksprache mit dem Auftragnehmer erfolgen.

5) Rechte Dritter / Rechtsverletzung

  1. Der Auftraggeber stellt sicher, dass das von ihm gelieferte Material – insbesondere Fotos, Texte und Kartenausschnitte – frei von Rechten Dritter ist. Sollte ein Dritter beim Auftragnehmer die Verletzung von Rechten geltend machen, so unterrichtet der Auftragnehmer den Auftraggeber unverzüglich. Der Auftraggeber hat in diesem Fall das Recht, die Verteidigung zu übernehmen und stellt den Auftragnehmer von allen Ansprüchen und Schäden frei.
  2. Ebenso stellt der Auftraggeber sicher, dass das von ihm gelieferte Material und dessen Veröffentlichung nicht in irgendeiner Form gegen die Rechtsordnung verstößt. Wird ein solcher Verstoß gegenüber dem Auftragnehmer geltend gemacht, benachrichtigt der Auftragnehmer den Auftraggeber sofort. Der Auftraggeber hat auch in diesem Falle das Recht, die Verteidigung zu übernehmen und stellt den Auftragnehmer von allen Ansprüchen und Schäden frei.
  3. In beiden Fällen hat der Auftragnehmer das Recht, den Zugang zur Website vorübergehend zu sperren, ohne seines Vergütungsanspruches verlustig zu werden.

6) Haftung

Inhalte und Daten der Website werden direkt vom Auftraggeber oder einer vom Auftraggeber bestimmten verantwortlichen Person geliefert. Der Auftragnehmer übernimmt keinerlei Haftung für die eingegebenen Daten. Der Auftragnehmer wird für sämtliche eingebrachten Daten der Unternehmen von diesen schadlos und klaglos gehalten; aus welchem Rechtsgrund auch immer. Der Auftragnehmer kann nicht auf Vollständigkeit und Richtigkeit aller Daten garantieren und übernimmt dafür auch keine Haftung. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Daten wie Angebote, Öffnungszeiten etc. Der Ersatz von Folgeschäden und Vermögensschäden, nicht erzielten Ersparnissen, Zinsenverlusten und von Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen den Auftragnehmer ist in jedem Fall ausgeschlossen.

7) Bilder/Fotos/Videos

Sie bestätigen mit Ihrer Zustimmung zur Verwendung und Veröffentlichung von Bild- und Videomaterial (z.B. Fotos und/oder Videos, Hotels, Unterkünfte etc.) auf Seiten des Auftragnehmers, sowie durch Zusendung bzw. Onlineübermittlung von Bild- und Videomaterial, dass Sie im Besitz der uneingeschränkten Rechte des zugesendeten Materials sind (dies beinhaltet ebenso alle Musikrechte bspw. für Videos etc.). Der Auftraggeber wird für Streitigkeiten, resultierend aus übermittelten Bilder/Fotos/Videos schad- und klaglos gehalten; aus welchem Rechtsgrund auch immer. Zahlungen seitens des Auftragnehmers betreffend Bild- und/oder Videorechts-verletzungen können vom Auftragnehmer beim jeweiligen Auftraggeber oder Übermittler unmittelbar in Rechnung gestellt werden. Wir bitten Sie, keine vertraulichen oder urheberrechtlich geschützten Informationen über diese Website an uns zu senden. Nachweislich urheberrechtlich geschütztes Material wird nicht geduldet und unverzüglich entfernt. Bitte beachten Sie, dass wir jede Information oder jedes Material, das uns auf diesem Wege erreicht, als nicht vertraulich betrachten. Wenn Sie uns trotzdem vertrauliche Informationen oder Material schicken, räumen Sie uns ein unbeschränktes, unwiderrufliches Recht ein, diese zu nutzen, zu reproduzieren, darzustellen, auszuführen, zu modifizieren, weiter zu versenden und zu verteilen. Wir behalten uns das Recht vor, dieses Material nach unserem Belieben zu verwenden, dies beinhaltet Vervielfältigung, Veröffentlichung, Verbreitung auf diesen Seiten oder in jedem anderen bekannten Medium oder zukünftigen Medium des Auftragnehmers. Unter keinem Umstand haben Sie Anspruch auf Zahlungen, wenn wir Ihre Einsendung für kommerzielle Zwecke verwenden.
Der Auftragnehmer übernimmt keine Haftung im Falle einer unberechtigten Nutzung oder Weitergabe des Bildmaterials, unberechtigter Einräumung von Nachdruckrechten an Dritte sowie unberechtigter Anfertigung jeder Art von Kopien sowie deren Weitergabe an Dritte.

8) Content providing

Durch die Eingabe und/oder Übermittlung von Daten stimmt der Auftraggeber zu, dass sämtliche an den Auftragnehmer übermittelten Inhalte und Daten (Fotos, Karten, Beschreibungen etc.) auch an Content-Kunden des Auftragnehmers weitergegeben werden dürfen. Für die Richtigkeit der Daten haftet ausschließlich der Auftraggeber. Der Auftragnehmer wird für sämtliche eingegebenen und übermittelten Daten des Auftraggebers von diesen schad- und klaglos gehalten; aus welchem Rechtsgrund auch immer. Die geschädigte Person kann sich ausnahmslos nur an den jeweiligen Auftraggeber wenden.

9) Betriebspräsentationen

Der Auftragnehmer übernimmt keinerlei Haftung für Inhalte (Fotos, Texte, Preise etc.) der auf shop-regional.com gelisteten Betriebe. Der Auftragnehmer ist berechtigt, die dargestellten Inhalte (Fotos, Texte, Preise etc.) selbständig abzuändern, zu korrigieren und gegebenenfalls auch zu löschen. Der Auftraggeber stimmt mit Vertragsabschluss zu, dass der Auftragnehmer auch ohne Zustimmung berechtigt ist, sämtliche Inhalte (Fotos, Texte, Preise etc.) von der Homepage des Vertragspartners selbständig zu übernehmen, um diese auf shop-regional.com zu präsentieren. Für die übernommenen Daten übernimmt der Auftragnehmer keinerlei Haftung.

10) Website & Web-Produkte

Der Auftragnehmer ist bestrebt, einen durchgehenden Betrieb der Plattform und der Web-Produkte zu gewährleisten. Für serverbedingte Ausfälle, unabhängig von Zeitpunkt und Dauer, übernimmt der Auftragnehmer keinerlei Haftung. Der Ersatz von Folgeschäden und Vermögensschäden, nicht erzielten Ersparnissen und von Schäden aus Ansprüchen Dritter ist in jedem Fall ausgeschlossen.

11) Zustellung der Rechnung

Die Rechnung wird nach Fertigstellung des Auftrages dem Auftraggeber zu-gestellt. Dies betrifft Aufträge ohne fortlaufende Betreuung, jedoch ist der Auftragnehmer berechtigt, Zwischen- oder Teilrechnungen während des Auftragszeitraumes zu stellen.
Leistungsverträge mit einer Leistungsfrist über einen längeren Zeitraum sowie Ratenzahlungen werden monatlich oder quartalsmäßig (vierteljährlich) im Voraus verrechnet, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde.
Sofern nichts anderes vereinbart ist, werden Rechnungen dem Auftraggeber per E-Mail (im PDF-Format) zugesandt. Die elektronischen Rechnungen sind mit einer qualifizierten digitalen Signatur versehen, wodurch die Echtheit des Dokumentes gewährleistet wird. Elektronisch versendete Schriftstücke mit einer solchen Signatur sind Originaldokumenten in Papierform rechtlich gleichgestellt.

12) Zahlung

Sofern schriftlich nichts anderes vereinbart wurde, ist die Rechnung bis spätestens 14 Tage ab Rechnungsdatum und ohne Abzug fällig. Bei Nichteinhaltung der Zahlungsfrist werden Mahngebühren in der Höhe von
5,- Euro pro Mahnung in Rechnung gestellt.

Es gibt keine Einrichtungsgebühren für Betriebspräsentationen auf shop-regional.com. Die Gebühren für die Betriebspräsentationen werden einmal jährlich vom Auftragnehmer verrechnet

Bei Nichteinhaltung der vereinbarten Zahlungen und Zahlungsfristen ist der Auftragnehmer jederzeit berechtigt, die Präsentation zu löschen. Alle Preise verstehen sich exklusiv der gesetzlichen Umsatzsteuer.

13) Geheimhaltung

Der Auftragnehmer verpflichtet sich zur Geheimhaltung aller Kenntnisse über geschäftliche Angelegenheiten sowie Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse, die vom Auftraggeber zur Leistungserbringung zur Verfügung gestellt werden.
Der Auftragnehmer ist berechtigt, ihm anvertraute personenbezogene Daten des Auftraggebers im Rahmen der Geschäftsverbindung zu verarbeiten und Projekte zu referenzieren.

14) Sondervereinbarungen

Sondervereinbarungen bedürfen der Schriftform.

15) Erfüllungsort und Gerichtsstand


Als Erfüllungsort gilt der Sitz des Auftragnehmers. Jenes Gericht, in dessen Wirkungskreis der Firmensitz des Auftragnehmers fällt, ist bei Rechtsstreitigkeiten zuständig.

16) Schlussbestimmungen

  1. Auf den vorliegenden Vertrag ist ausschließlich österreichisches Recht anwendbar.
  2. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder die Wirksamkeit durch einen später eintretenden Umstand verlieren, bleibt die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. Anstelle der unwirksamen Vertragsbestimmungen tritt eine Regelung ein, die dem am nächsten kommt, was die Vertragsparteien gewollt hätten, sofern sie den betreffenden Punkt bedacht hätten. Entsprechendes gilt für Lücken dieses Vertrages.

Kontaktdaten

Kaiser business solutions e.U.
Wiener Straße 46
8600 Bruck/Mur
T. +43 3862 24808
office [AT] shop-regional [PUNKT] com

Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben - mit den Neuigkeiten von Kaiser business solutions.

Zur Newsletter-Anmeldung